Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 001B

Info: Reisetermin 13.09. bis zum 21.09.2018

1.Tag: Fluganreise nach Jerevan in Armenien

2.Tag: Entdeckungen in Jerevan
Nach dem Frühstück beginnt die Stadtrundfahrt durch die 1.200 Meter
hoch gelegene Hauptstadt. Beeindrucken wird Sie die
Handschriftensammlung Matenadaran. Abends lassen wir uns in
einem Restaurant erstmals Armenien auf der Zunge zergehen. (F, A)

3.Tag: Von Jerevan zum Sewansee
Kurz vor der geschlossenen Grenze zur Türkei, erhebt sich das Kloster
Chor Virap. Heute lernen wir die Geschichte Armenischer Weine bei
einer Weinprobe auf einem Weingut kennen. Im Anschluss fahren wir
zum Kloster Noravank. Schließlich öffnen sich die Berge zum
Sewansee, dem heutigen Etappenziel. Der malerisch gelegene
Sewansee liegt auf gut 2.000 Meter Höhe und ist somit einer der
höchsten Seen der Erde. (F, A)

4.Tag:Vom Sewansee nach Alaverdir
Heute unternehmen Sie auf dem im Hochgebirge, landschaftlich sehr
schön liegenden Sewansee, auch »blaue Perle« Armeniens genannt,
eine ca. einstündige Bootsfahrt. Anschließend besuchen wir auf einer
Landzunge das aus dem 9. Jh. stammende Sewan-Kloster, das lange
Verbannungsort des armenischen Adels war. Heute dient die
Klosterschule als Priesterseminar. (F, A)

5.Tag: Alaverdir: Armenische Schweiz
»Armenische Schweiz« nennen Einheimische die Gegend um Alaverdi.
Hoch über dem Bergbauort Alaverdi, ragen zwei der schönsten
Klosteranlagen des Landes empor: das Kloster Hagbaht gehört zum
UNESCO-Welterbe. Getrennt werden die beiden Klöster von der
gewaltigen Debed-Schlucht. Diese wird von einer 19 Meter langen
Brücke überquert. Eine ca. 45 minütige Wanderung führt uns durch
die armenische Natur. (F, A)

6.Tag: Von Alaverdir nach Jerevan
Heute fahren wir durch die karge Landschaft auf 2.300 Meter Höhe
zur »uneinnehmbaren« Festung Abert (7. Jh.) am Fuße des Aragaz
(4.096 Meter), dem höchsten Berg Armeniens. Das Mittagessen wird
in einem Privathaus in der Stadt Aschtarak stattfinden. Am
Nachmittag kehren wir nach Jerevan zurück. (F, A)

7.Tag: Jerevan: das Zentrum der armenischen Kirche
Die Gedenkstätte im Dorf Musaler wurde zum Symbol für den
armenischen Überlebenskampf. Höhepunkt des Tages ist der Besuch
von Edschmiadzin (UNESCO-Welterbe), das Zentrum der armenischen
autokephalen (selbständigen) Kirche, religiöses Zentrum des Landes
und Sitz des armenischen Katholikos. Auf dem Rückweg nach Jerevan
besuchen wir die Ruinen der Palastkirche von Zvarthnots. (F, A)

8.Tag: Jerevan: Garni und Geghard
Der heutige Ausflug beginnt mit der Fahrt nach Geghard und
besichtigen das, am Ende einer Schlucht gelegene, Höhlenkloster,
einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte Armeniens. In diesem
Kloster, das für seine gute Akustik bekannt ist, wurde ein Chorkonzert
für uns arrangiert. Weiterfahrt nach Garni, wo wir das einzige
hellenistische Tempel besichtigen. Während einer Mittagspause bei
Sergei mit armenischem Kuchen Gata und Kaffee, wird uns gezeigt
wie das traditionelle armenische Fladenbrot Lawasch im Erdofen
gebacken wird. Dieses dürfen wir gern kosten. Zurück in Jerevan
besuchen wir eine Cognac-Brennerei und lernen den berühmten
Armenischen Cognac bei einer Probe kennen. Am Abend erleben wir
ein Abschiedsessen im Restaurant mit armenischen Köstlichkeiten. (F,A)

9.Tag: Abschied vom Kaukasus
Nach einer Stärkung am frühen Morgen mit Kaffee, Tee und Kuchen
Fahrt zum Flughafen und Rückflug zu Ihrem Ausgangsflughafen. (F)

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.



Leistungen, die überzeugen
- Buszubringer ab Cadolzburg zum Airport München
- Linienflug Austrian Airlines
- Flüge in der Economy-Class bis/ab Jerevan - 23kg Freigepäck
- Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren (Stand 07/17)
- Transfers am An- und Abreisetag
- Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
- 7,5 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
- Sofortiger Zimmerbezug am Anreisetag
- 7x Frühstück, 1x Mittagessen im Privathaus, 5x Abendessen, 1x Abendessen im Fischrestaurant
- Begleitung vom Reisebüro am Marktplatz

Höhepunkte Ihrer Reise
- Handschriftensammlung Matenandaran
- Wein-Verkostung
- Besichtigung des Sewan-Klosters
- UNESCO-Weltwerbe Kloster Hagbath
- Besuch des religiösen Zentrum des Landes Edschmiadzin
- Reizvolle Naturansichten des Hochgebirges
- Sakrale Gesänge im Höhlenkloster Geghard
- Alle Eintrittsgelder, Ausgewählte Reiseliteratur
- Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen
- Versicherungen
- Trinkgelder für Reiseleitung und Busfahrer
- nicht ausgewiesene Mahlzeiten
- Getränke während der Mahlzeiten

Reisepreis im Doppelzimmer pro Person ab € 1.430,-
Einzelzimmerzuschlag € 205,-

Veranstalter: Gebeco GmbH & Co. KG Holzkoppelweg 19 24118 Kiel
Beratung und Buchung im Reisebüro am Marktplatz: Marktplatz 15 , 90556 Cadolzburg - Telefon 09103-5109

Kosten: 0,00 € €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2345 678
9101112 131415
16171819202122
2324252627 2829
3031     

Juli 2018